Der Sport

Einleitung:

Teqball ist eine fussballbasierte Sportart, die auf einem speziell gekr√ľmmten Tisch (dem Teq-Tisch) gespielt wird und neue Generation von Athleten und Amateursportlern (Teqers) anzieht, deren Ziel es ist, ihre technischen F√§higkeiten, ihre Konzentration und ihre Ausdauer zu entwickeln und verbessern.¬†Der Sport, der 2012 in Ungarn geschaffen wurde, ist ein geschlechtergerechtes Spiel, da die Regeln festlegen, dass Teqball zwischen zwei (Einzel) oder vier Spielern (Doppel) gespielt wird, unabh√§ngig vom Geschlecht. Der Sport folgt einem punktebasierten Wertungsformat und kann auf verschiedenen Untergr√ľnden wie Sand,¬†Gras oder in der Halle gespielt werden. Teqball erlaubt den Spielern maximal drei Ber√ľhrungen, bevor sie den Ball zum Gegner r√ľber spielen. Wenn Sie also dreimal mit einem Fussball jonglieren k√∂nnen, werden Sie auch beim Teqball gl√§nzen. Teqball ist der reinste¬†Form des¬†Fussballs, wobei die Regel gilt, dass kein K√∂rperkontakt zwischen den Spielern oder zwischen den Spielern und dem Tisch erlaubt ist, was dazu beitr√§gt das Risiko von¬†Verletzungen zu eliminieren.

In Zahlen:

  • Gesch√§tzte 2000 Spieler in mehr als 100 L√§ndern
  • 80 Etablierte Nationale¬†Verb√§nde
  • √úber 1000¬†Vereine auf der ganzen Welt
  • 250 von FITEQ ausgebildete Schiedsrichter
  • 5¬†Weltmeisterschaften organisiert (2017, 2018, 2019, 2021, 2022, 2023)
  • Sport von 2 kontinentalen olympischen Verb√§nden anerkannt (OCA, ANOCA)
  • GAISF-Mitglied

Die Regeln:

  • Teqball kann mit B√§llen gespielt werden, die im Fussball verwendet werden, wobei Gr√∂sse f√ľnf offiziell ist und empfohlen wird.
  • Teqball kann von zwei Spielern (Einzelspiel) oder von vier Spielern (Doppelspiel) gespielt werden.
  • Ein Teqball-Spiel besteht aus Best-of-Three-Sets.
  • Jeder Satz wird so lange gespielt, bis ein Spieler/eine Mannschaft 12 Punkte erreicht hat.
  • Jeder Spieler/jede Mannschaft hat zwei Versuche, um einen erfolgreichen Aufschlag zu erzielen.
  • Nach jeweils vier Punkten wechseln die Spieler/Teams den Aufschlag.
  • Es ist verboten, den Ball zweimal hintereinander mit dem gleichen K√∂rperteil zu ber√ľhren.
  • Es ist verboten, den Ball zweimal hintereinander mit dem gleichen K√∂rperteil zur√ľckzugeben.
  • Jeder Spieler/jede Mannschaft darf den Ball mit maximal 3 Ber√ľhrungen mit einem beliebigen K√∂rperteil, mit Ausnahme der H√§nde und Arme, zur√ľckspielen.
  • Im Doppel hat eine Mannschaft maximal 3 Ber√ľhrungen, die Mitspieler m√ľssen sich den Ball jedoch mindestens einmal gegenseitig zuspielen.
  • W√§hrend des Spiels d√ľrfen weder der Tisch noch der Gegner ber√ľhrt werden.
  • Im Falle eines Kantenballs muss der Ballwechsel wiederholt werden.
  • Ausf√ľhrlichere Regeln finden Sie unter: www.teqrules.com